Abo »

Regional

Stadt Bochum Infos:Dokumentarfilm bei den Bochumer Frauenwochen

Am Donnerstag (23. März) um 18 Uhr zeigt das Kino „Casablanca“, Kortumstraße 11, in Kooperation mit der städtischen Gleichstellungsstelle den Dokumentarfilm „Girls Don‘t Fly“. Der Eintritt kostet vier Euro. Karten sind im Internet unter www.casablanca-bochum.de oder an der Abendkasse erhältlich. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Bochumer Frauenwochen 2017 statt.

Dem Debütfilm der Regisseurin Monika Grassl gelingt dramaturgisch elegant der Bogen von der berührenden Geschichte einiger afrikanischen Mädchen zu den großen Themen der Gegenwart: „Wenn Du träumst, träume groß!“ singt Lydia, das behinderte afrikanische Mädchen, das davon träumt, Pilotin zu werden. Dabei helfen will ihr Jonathan, ein britischer Fluglehrer, der eine spendenfinanzierte Flugschule in Ghana betreibt. Zusammen mit zehn anderen Schülerinnen beginnt ein militärischer Drill. Erst langsam wird spürbar, wie das Helfen zum Selbstzweck wird. Die Ambivalenz der westlichen Entwicklungshilfe wird fast beiläufig Thema dieses Films.
 
Copyright © 2005 - 2013 Bochumer Zeitung . Alle Rechte vorbehalten.